Wirtschaftsausschuss - Teil 1

Wirtschaftsausschuss - Teil 1

Wirtschaftsausschuss - Teil 1

Beschreibung

Das Seminar "Wirtschaftsausschuss - Teil 1" besteht aus zwei Teilen, nämlich einem rechtlichen Teil und einem wirtschaftlichen Teil. Der rechtliche Teil bringt Ihnen die Voraussetzungen für die Bildung, die Aufgaben und Durchsetzungsmöglichkeiten des Wirtschaftsausschusses näher. Der wirtschaftliche Teil erläutert grundlegende Begriffe wie Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Und beide Teile zusammen bilden die Grundlage für Ihre erfolgreiche Arbeit im Wirtschaftsausschuss.

Liebe Betriebsrätinnen und Betriebsräte,

liebe Arbeitnehmervertreter,

als ehrenamtliche Arbeitnehmervertreter habt Ihr das Recht, die für Eure BR-Tätigkeit notwendige Fachliteratur auf Kosten des Arbeitgebers zu beantragen. Wir empfehlen Euch im Nachgang zu unseren Seminaren die entsprechenden Literaturempfehlungen bei Eurem Arbeitgeber anzufordern.

Zu diesem Zweck haben wir für Euch vorgefertigte Muster erstellt, die Ihr dafür nutzen könnt. In den Mustern müssen lediglich entsprechende personalisierte Firmendaten ergänzt werden.

Musterschreiben Wirtschaftsausschuss - Teil 1

 

Fakten zum Seminar

Referenten: Steuerberater, Fachanwälte für Steuerrecht sowie Fachreferenten für Wirtschaft

Beginn: Tag 1       13:30 Uhr
Ende: Tag 4 ca. 13:00 Uhr

Vorkenntnisse:
Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse.

Seminarkosten

1. Teilnehmer: 1.490,00 €*
2. Teilnehmer: 1.440,00 €*
ab dem 3. Teilnehmer: 1.390,00 €*

Hotelkosten

Einzelzimmer pro Nacht 101,78 €
Vollpension pro Tag 50,72 €
Halbpension pro Tag 44,97 €

Infos zu Hotel und Stadt

Rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen

Der Wirtschaftsausschuss soll den Betriebsrat bei der Einschätzung der wichtigen wirtschaftlichen Daten des Unternehmens unterstützen. Außerdem soll er mit dem Arbeitgeber "beraten", welche betriebswirtschaftlichen Maßnahmen für die Belegschaft und den Betrieb sinnvoll sind. Unterstützung und Beratung erfordern von jedem Wirtschaftsausschussmitglied vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

Im Seminar vermitteln wir Ihnen die rechtlichen Bedingungen des Wirtschaftsausschusses. Sie lernen auch, die wirtschaftlichen Daten richtig einzuschätzen, Unterlagen zu "entschlüsseln" und daraus anwendbare Informationen zu erhalten. Nach dem Besuch des Seminars sind Ihnen die praktischen Arbeitsabläufe im Wirtschaftsausschuss vertraut und Sie wissen, wie Sie Ihre Informations- und Beratungsrechte kompetent wahrnehmen können.

Der Wirtschaftsausschuss - Rechtsgrundlagen

  • Rechtliche Grundlagen §§ 106 ff. BetrVG
  • Wann gibt es einen Wirtschaftsausschuss?
  • Auskunftspflicht des Unternehmers gegenüber dem WA
  • Persönliche Rechtsstellung der Mitglieder des WA
  • Recht auf Einblick in Unterlagen des Arbeitgebers
  • Folgen unterlassener, verspäteter oder ungenügender Auskünfte
  • Recht auf Hinzuziehung von Sachverständigen
  • Abgrenzung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen; Schweigepflicht

Informationsgewinnung aus Jahresabschluss und Geschäftsbericht - Einführung

  • Recht auf Einsichtnahme in den Jahresabschluss
  • Aufbau und Gliederung der Bilanz
  • Aufbau und Positionen der GuV
  • Informationen aus Anhang und Lagebericht

Aufgaben und Organisation des Wirtschaftsausschusses

  • Beratung wirtschaftlicher Angelegenheiten mit dem Arbeitgeber
  • Unterrichtung des Betriebsrats
  • Anfordern und Auswerten von Unterlagen
  • Arbeitsplan für den Wirtschaftsausschuss
  • Zuordnung erforderlicher Unterlagen zu den einzelnen wirtschaftlichen Angelegenheiten nach § 106 BetrVG, Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat

Betriebswirtschaftliche Informationsquellen für den WA

  • Unterlagen aus der Rechnungslegung
  • Das betriebliche Rechnungswesen als Informationsquelle
  • Berichte aus dem betrieblichen Steuerungsprozess (Controlling)
  • Vermögensstruktur, Liquidität
  • Informationen zu betrieblichen Veränderungen
  • Besondere Unterlagen zur Personalentwicklung
  • Du erlangst die erforderlichen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, um die notwendigen Unterlagen und Informationen zur wirtschaftlichen Lage vom Unternehmen einzufordern und den Umgang mit dem Zahlenmaterial zu erlernen.
  • Dadurch kasnnt Du wirtschaftliche oder finanzielle Probleme frühzeitig erkennen und durch Deine Mitarbeit dazu beitragen, dass der Betriebsrat rechtzeitig aktiv werden kann.
  • Rechtsstellung des Wirtschaftsausschusses
  • Aussagewert von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang und Lagebericht
  • Möglichkeiten, eine Bilanz zu gestalten
  • Regelungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes 2009 (BilMoG)
  • Wirtschaftliche Daten beschaffen und diese gezielt auswerten
  • Techniken, um die Arbeit im Wirtschaftsausschuss effektiv zu organisieren

Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich,

  • für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses- gem. § 37 Abs. 6 BetrVG,

die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Details

Deine Terminauswahl

Termin: 14.02.2023 - 17.02.2023

Seminarnummer: 23-07A-WA1

Stadt: Dipperz (Rhön)

Jetzt Buchen Jetzt Reservieren Kostenrechner