Sonderseminar - "Ende des Tarifvertrages - der handlungsstarke Betriebsrat"

Beschreibung

Der Arbeitgeber kündigt den bestehenden Tarifvertrag. Damit ändert er die grundlegenden Regelungen und Vereinbarungen mit seinen Arbeitnehmern. In diesem Seminar erhält der Betriebsrat das erforderliche Rüstzeug, dieser neuen und auch verunsichernden Situation handlungssicher, strategisch und Konstruktiv zu begegnen.

Dieses Seminar veranstalten wir exklusiv für BR-Mitglieder aller Kaufhof Warenhäuser!

Fakten zum Seminar

Referenten: praxiserfahrene Rechtsanwälte und Fachanwälte sowie Richter

Beginn:
Tag 1
      13:30 Uhr
Ende:
Tag 4
ca. 12:00 Uhr

Vorkenntnisse: 
Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse.

Seminarkosten

Seminargebühr:

1. Teilnehmer:990,00 €*
2. Teilnehmer:940,00 €*
ab dem 3. Teilnehmer:890,00 €*

Hotelkosten

Übernachtung/Frühstück:(3 x) 99,00 €*
Tagungspauschale:(4 x) 59,00 €*
* zzgl. gesetzlicher MwSt.

Infos zu Hotel und Stadt

Kündigt der Arbeitgeber den Tarifvertrag auf, führt das unter allen Beschäftigten zu einem Gefühl großer Verunsicherung. Es kommt zu vielen Fragen über die zukünftigen Bedingungen der Arbeit. Entgeltfragen, Regelungen zur Arbeitszeit, Urlaub und letztlich der zukünftigen Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes.

Der Betriebsrat ist in dieser Situation gleich in mehrfacher Hinsicht gefordert. Das Gremium muss sich neu orientieren, um seine Arbeit an die geänderten Rahmenbedingungen und Regelungen anzupassen. Gleichzeitig erwarten Mitarbeiter und Kollegen insbesondere jetzt einen handlungsfähigen und durchsetzungsstarken Betriebsrat.

Der Tarifvertrag und seine Anwendbarkeit

  • Der Tarifvertrag im System der arbeitsrechtlichen Rechtsquellen
  • Transformation tariflicher Regelungen, Wirkung und Bindung von Tarifverträgen
  • Allgemeinverbindlichkeit
  • Anlehnung an und Bezugnahme auf Tarifverträge durch Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarungen

Austritt aus dem Arbeitgeberverband / Verbandswechsel

  • Wechsel der Arbeitgeberverbandsmitgliedschaft in Mitgliedschaft ohne Tarifbindung (OT)
  • Nachwirkung tariflicher normen
  • Dynamische Veränderungen

Betrieb ohne Tarifvertrag - Gestaltungsfaktoren des Arbeitsverhältnisses und die Reichweite der Mitbestimmung des Betriebsrates

  • Der Haustarifvertrag
  • Strategieplanung des Betriebsrats - taktisches Handeln in der Betriebsratsarbeit

Workshop Tarifvergleich!

Gestaltungsmöglichkeiten durch Betriebsvereinbarungen

  • Regelungssperre und Günstigkeitsprinzip
  • Freiwillige und erzwingbare Betriebsvereinbarungen; Regelungsabrede
  • Handlungsmöglichkeiten der Gewerkschaften gegen tarifwidrige Regelungen
  • Lohnfindung im tariffreien Raum

Tarifvertrag und Arbeitsvertrag

  • Inhalts- und Schrankenbestimmungen im Vertragsrecht
  • Formulararbeitsverträge
  • Tarifabweichende Regelungen
  • Rechtliches, inhaltliches und strategisches Basiswissen mit konkretem Bezug zu Ihrer aktuellen BR-Arbeit
  • Kennenlernen von Gestaltungsspielräumen bei Entgelt, Arbeitszeit, Urlaub und weiteren Arbeitsbedingungen
  • Betriebsvereinbarungen als Gestaltungsinstrument richtig nutzen
  • Workshop Tarifvergleich!
  • Kennenlernen, austauschen und netzwerken mit BR-Kollegen weiterer real,- Standorte!

 Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich

  • für Betriebsratsmitglieder - gem. § 37 Abs. 6 BetrVG,

die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Details

Ihre Terminauswahl

Termin: 14.05.2019 - 17.05.2019

Seminarnummer: 19-20A-BOT

Stadt: Hannover

Jetzt Buchen Jetzt Reservieren