Schwerbehindertenvertretung - Teil 1

Beschreibung

Das Seminar "Schwerbehindertenvertretung - Teil 1" stellt die Basis für Ihre Arbeit als "Anwalt der Schwerbehinderten" dar. Hier lernen Sie die grundlegenden Rechtsvorschriften des Schwerbehindertenrechts kennen. Außerdem stellen wir Ihnen die Zusammenhänge zum Arbeitsrecht her. Und zwar sowohl zum Individualarbeitsrecht durch die Darstellung der Grundlagen als auch zum Betriebsverfassungsrecht. Ein absolutes Muss für jeden Schwerbehindertenvertreter direkt zu Beginn seiner Amtszeit.

Fakten zum Seminar

Referenten: praxiserfahrene Rechtsanwälte und Fachanwälte sowie Richter

Beginn:
Tag 1
      13:30 Uhr
Ende:
Tag 4
ca. 13:00 Uhr

Vorkenntnisse:
Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse.

Seminarkosten

Seminargebühr:

1. Teilnehmer:

1.290,00 €*

2. Teilnehmer:1.240,00 €*
ab dem 3. Teilnehmer:1.190,00 €*

Hotelkosten

Übernachtung/Frühstück:(3 x) 99,00 €*
Tagungspauschale:(4 x) 59,00 €*
* zzgl. gesetzlicher MwSt.

Infos zu Hotel und Stadt

Rechtsgrundlagen

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber und dem Betriebsrat haben Sie die wichtige Aufgabe, die Eingliederung und Teilhabe schwerbehinderter Mitarbeiter und Kollegen zu fördern, ihre Interessen zu vertreten und ihnen als Berater zur Seite zu stehen. Ihre Aufgaben als Schwerbehindertenvertreter sind vielseitig und verantwortungsvoll. Im ersten Teil unserer Seminarreihe - speziell für die Schwerbehindertenvertretung - erlernen Sie, wie Sie sicher und zielorientiert diese Aufgaben meistern. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über Ihre eigene Position als Schwerbehindertenvertreter, Ihre Rechte und Pflichten, wie Sie diese wahrnehmen und wirkungsvoll vertreten können.

Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts

  • Betrieb
  • Unternehmen
  • Konzernbetriebsrat
  • Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung usw.

Grundlagen des Arbeitsrechts

  • Arbeitsverträge
  • Teilzeitausschreibung
  • Stellenanzeige
  • Einstellungsgespräch
  • Abschluss des Arbeitsvertrags
  • Rechtspflichten aus dem Arbeitsvertrag
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Schutzvorschriften für Schwerbehinderte
  • Beispiele aus der betrieblichen Praxis

Schwerbehindertenrecht

  • Ziel des neuen Schwerbehindertenrechtes im Rahmen des SGB IX
  • Funktion der Vertrauensleute der Schwerbehinderten
  • Beschäftigungspflicht
  • Ausgleichsabgabe
  • Anspruch gegen die Hauptfürsorgestellen
  • Beteiligungsrechte der Schwerbehindertenvertretung
  • Konzern-/ Gesamt-/ Bezirks- und Hauptschwerbehindertenvertretung
  • Die neue Freistellungsverbesserung der Vertrauensleute

Die Mitbestimmung der Schwerbehindertenvertretung bei personellen Angelegenheiten

  • Die mitbestimmungspflichtige Einstellung
  • Auswahlrichtlinien und Rechte der Schwerbehindertenvertretung
  • Mitbestimmung bei Einstellung von Leiharbeitern
  • Widerspruchsgründe bei der Einstellung, Beteiligung bei Versetzungen
  • Beispiele aus der Praxis der Schwerbehindertenvertretung
  • Mitbestimmung bei Kündigungen
  • Ordentliche, außerordentliche Kündigung
  • Dringende betriebliche Gründe für eine ordentliche Kündigung mit Sozialauswahl, Austauschpflicht usw.
  • Krankheit als Kündigungsgrund

Arbeitsrecht und Kündigung

  • Lohnansprüche bei Kündigung
  • Kündigungsschutzprozess
  • Aufhebungsvereinbarung
  • Abfindung
  • Kündigungsschutz für besondere Personengruppen

Massenentlassungen

  • Personalabbau als Betriebsänderung, § 111 ff. BetrVG
  • Interessenausgleich
  • Sozialplan
  • Nachteilausgleich etc.
  • Sie lernen die Rechte und den Beratungsauftrag der Schwerbehindertenvertretung kennen und können dies in der betrieblichen Praxis umsetzen
  • Sie kennen die Leistungen sozialer Träger für Schwerbehinderte und die Aufgaben der betrieblichen Ansprechpartner
  • Dadurch wissen Sie, wo Sie zur richtigen Zeit die geeignete Unterstützung für Ihre Tätigkeit bekommen, und können so die Interessen der schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen wirkungsvoll vertreten

 Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich

  • für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung - gem. §179 abs.4 SGB IX ,

die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Details

Ihre Terminauswahl

Termin: 19.03.2019 - 22.03.2019

Seminarnummer: 19-12A-SB1

Stadt: Magdeburg

Jetzt Buchen Jetzt Reservieren