Verkauf von real - Verkauf, Betriebsübergang & Betriebsänderung

Beschreibung

Bereits im September 2018 hatte der Arbeitgeber bekannt gegeben, dass die Eigentümer sich entschlossen haben, das Unternehmen (insgesamt) zu verkaufen. Dadurch ist bei allen Mitarbeitern und auch insbesondere den Betriebsräten eine große Unsicherheit entstanden. Und alle fragen sich, wie es weitergeht.

Fakten zum Seminar

Referent: RA Dr. Jörg Hoffmann

Beginn:
Tag 1
      13:30 Uhr
Ende:
Tag 4
ca. 12:00 Uhr

Vorkenntnisse:
Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse.

Seminarkosten

Seminargebühr:

1. Teilnehmer:990,00 €*
2. Teilnehmer:940,00 €*
ab dem 3. Teilnehmer:890,00 €*

Hotelkosten

Übernachtung/Frühstück:(3 x) 99,00 €*
Tagungspauschale:(4 x) 59,00 €*
* zzgl. gesetzlicher MwSt.

Infos zu Hotel und Stadt

In diesem Seminar, sollen die rechtlichen Folgen eines Unternehmensverkaufs, in verschiedenen Konstellationen abstrakt besprochen werden.

Ebenfalls spielen die Handlungsmöglichkeiten für den Betriebsrat sowie arbeitsrechtliche Auswirkungen und Möglichkeiten der einzelnen Beschäftigten eine wichtige Rolle.

Arbeitsrechtliche Grundlagen (Wdhlg.)

  • Abgrenzung Individual- und kollektives Arbeitsrecht
  • Direktionsrecht und Änderungskündigung
  • Kündigungsschutz und Kündigungsgründe
  • Normenpyramide – Rechtsquellen im Arbeitsrecht

Grundlagen des Umwandlungsrechts

  • Übersicht
  • Erscheinungsformen der Umwandlung: Verkauf, Spaltung, Verschmelzung
  • Folgen der Unternehmensumwandlung:
    • Personalabbau, Stillegung, Betriebe und/oder Betriebsteile, Betriebsänderungen und Maßnahmen im personellen und sozialen Angelegenheiten

Handlungsmöglichkeiten für den Betriebsrat, Gesamt- und/oder Konzernbetriebsrat bei Verkauf/Umwandlung

  • Anspruch des Wirtschaftsausschusses, des BR/GBR/KBR auf rechtzeitige und umfassende Information
  • Verhandlungen über Interessenausgleich und Sozialplan
  • Mitbestimmung in personellen und sozialen Angelegenheiten infolge der Umwandlung

Betriebsübergang, arbeitsrechtliche Auswirkungen und Möglichkeiten der einzelnen Beschäftigten

  • Umwandlung in Form des Verkaufs als Umwandlung
  • Folgen des Betriebsübergangs für (Konzern-/Gesamt-) Betriebsvereinbarungen
  • Folgen für das Gremium Betriebsrat; Restmandat

Betriebsänderung

  • Voraussetzung einer Betriebsänderung, Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Verhandlungen über Interessenausgleich und Sozialplan
  • Phasen der Verhandlung: Information, Beratung, Verhandlung, Umsetzung
  • Durchsetzung der Mitbestimmung und Einigungsstellenverfahren
  • Folgen von Umstrukturierungen erfahren
  • Strategien von BR, GBR, KBR bei Umstrukturierungen kennenlernen
  • Nachteile für die Kollegen abwenden können
  • Sie wissen, was die nächsten Schritte sind

 Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich

  • für Betriebsratsmitglieder und häufig eingesetzte Ersatzmitglieder - gem. § 37 Abs. 6 BetrVG,
  • für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung - gem. § 96 Abs. 4 SGB IX,
  • für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) - gem. § 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 65 Abs. 1 BetrVG,

die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Details

Ihre Terminauswahl

Termin: 09.04.2019 - 12.04.2019

Seminarnummer: 19-15A-RVU

Stadt: Frankfurt am Main

Jetzt Buchen Jetzt Reservieren