Arbeits- und Gesundheitsschutz

Prävention bedeutet langfristige Sicherheit vor Gefahren im Berufsleben

Arbeit darf nicht krank machen. Die Wirklichkeit sieht an vielen Arbeitsplätzen anders aus:

Schnelleinstieg

Mehrfachbelastungen, ständiger Stress und schlecht gestaltete Arbeitsplätze bergen große gesundheitliche Risiken für die Beschäftigten.

Betriebsräte können hier viel bewegen, wenn sie die vielfältigen Instrumente und Maßnahmen kennen und sie mit den zuständigen Akteuren (Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Berufsgenossenschaft etc.) umsetzen.

Der Arbeitsschutz stellt nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts eine der wesentlichen Aufgaben des Betriebsrats dar. Arbeitgeber und Betriebsrat stehen hier in der Pflicht, körperlichen und psychischen Belastungen der Arbeitnehmer - so weit wie möglich - entgegenzuwirken. Der Betriebsrat hat vielfältige Handlungsmöglichkeiten, um die Arbeit sicherer und gesünder zu machen. Bessere Arbeitsbedingungen, leistungsfähigere Mitarbeiter und weniger Fehlzeiten: Moderner Arbeits- und Gesundheitsschutz bringt viele Vorteile für den Betrieb und die Belegschaft.

Anstehende Seminare zum Thema

Titel  Datum  Ort 
Der erfolgreiche Arbeitsschutzausschuss 17.03.2020 -
20.03.2020
Hamburg Infos
Betriebliches Eingliederungsmanagement 17.03.2020 -
20.03.2020
Hamburg Infos
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen nach § 5 ArbSchG 12.05.2020 -
15.05.2020
Berlin Infos
Betriebliches Gesundheitsmanagement 01.09.2020 -
04.09.2020
Bamberg Infos