Die ProDidakt-Methode

Als unabhängiges Schulungsunternehmen für Mitglieder der Arbeitnehmervertretung sind wir uns unserer besonderen Verantwortung für den Lernerfolg unserer Seminarteilnehmer bewusst. Dieser liegt uns daher ganz besonders am Herzen.

Unsere Seminarveranstaltungen haben wir so konzipiert, dass jeder Teilnehmer den maximalen Nutzen aus unseren Seminaren ziehen kann und der Transfer des erlernten, theoretischen Wissens in die tägliche Praxis der Arbeitnehmervertretung gelingt.

PraxisOrientiertes Lernen

Wir sind bestrebt, jede unserer Lerneinheiten mit einem konkreten Beispiel aus dem betrieblichen Alltag einzuleiten. Auf diese Weise erhält die theoretische Basis schon während des Lernprozesses einen direkten Bezug zur betrieblichen Praxis. Dies ist für Ihren langfristigen Lernerfolg von herausragender Bedeutung. Komplexes Theoriewissen kann besser verstanden, abgespeichert und später abgerufen werden, wenn es im Kopf von Anfang an mit konkreten Anwendungsbeispielen verknüpft wird und sich bereits im Lernprozess neben der reinen Aufnahme einer theoretischen Wissensbasis ein bildlicher Gedankenanker herstellen lässt.

Fälle & Lösungen

Damit sich frisch angeeignetes Wissen tatsächlich verfestigt und man seine sichere Anwendung erlernt, ist es am besten, man spricht mit anderen darüber. Um solche "Lerngespräche" zu fördern, werden "Fälle & Lösungen" als zweiter Baustein der ProDidakt-Methode verwendet. In kleinen Gruppen diskutieren Sie das soeben Erlernte und versuchen im Team Lösungen für realistische Fallbeispiele zu erarbeiten. Im Anschluss werden diese Lösungen unter Führung des Dozenten mit der Seminargruppe besprochen. So erhalten Sie ein direktes Feedback, ob Sie den Lernstoff richtig verstanden haben und anwenden können. Ihre offenen Fragen werden umgehend geklärt - denn, was bei Ihnen ankommt und wie es verstanden wird, darauf kommt es letztendlich an!

Fragen & Antworten

Etwas, das man nur einmal gehört hat, vergisst man gern. Damit Ihnen das mit unseren Seminarinhalten nicht passiert, nutzen wir das Modul "Fragen & Antworten". Hierbei werden bereits behandelte Inhalte und Themen anhand von praxisbezogenen Fragestellungen zu einem späteren Seminarzeitpunkt noch einmal abgefragt. So erhalten Sie ein umgehendes Feedback darüber, welche Inhalte Sie evtl. noch einmal im Skript nachlesen und nacharbeiten sollten.

Methoden- & Medienmix

Unsere Konzentrationsfähigkeit lässt nach, wenn unser Geist sich langweilt. Aus diesem Grund achten wir auf einen gesunden, abwechslungsreichen Mix der Lehrmethoden und der dabei eingesetzten Medien. Es ergänzen sich Frontalunterricht und Gruppenarbeit, Theorie- und Praxisbeispiele, Powerpoint, Tageslichtprojektoren, Whiteboards, Filme, Diskussionsrunden, Spiele usw. zu einem gesunden, abwechslungsreichen Ganzen, das Ihre Konzentration und den Lernerfolg fördert. Damit wir und unsere Seminare Ihnen immer in bester Erinnerung bleiben!

Schnelleinstieg