Wirtschaftliche Grundlagen für alle Betriebsräte - Teil 1

Wirtschaftliche Grundlagen für alle Betriebsräte - Teil 1

Wirtschaftliche Grundlagen für alle Betriebsräte - Teil 1

Beschreibung

In Unternehmen werden Entscheidungen in der Regel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen. Daher hat die richtige Einschätzung der wirtschaftlichen Lage einen besonderen Stellenwert.

Fakten zum Seminar

Referenten: praxiserfahrene Rechtsanwälte und Fachanwälte sowie Richter

Beginn: Tag 1       13:30 Uhr
Ende: Tag 4 ca. 13:00 Uhr

Vorkenntnisse:
Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse.

Seminarkosten

1. Teilnehmer: 1.590,00 €*
2. Teilnehmer: 1.540,00 €*
ab dem 3. Teilnehmer: 1.490,00 €*

Hotelkosten

Einzelzimmer pro Nacht 107,87 €
Vollpension pro Tag 99,12 €
Halbpension pro Tag 88,19 €

Infos zu Hotel und Stadt

Im Unternehmen werden Entscheidungen in der Regel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen. Daher hat die richtige Einschätzung der wirtschaftlichen Lage einen besonderen Stellenwert. Um auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber im Sinne der Belegschaft und zum Wohl des Betriebs verhandeln zu können, muss der Betriebsrat den Aufbau und die Organisation des Unternehmens, wichtige Kennzahlen und die Grundlagen betriebswirtschaftlicher Rechnung kennen.

In unserem Seminar lernen Sie, wie Sie wirtschaftliche Kennziffern beurteilen und für Ihre Argumentation in der Betriebsratsarbeit nutzen können. So können Sie Unternehmensziele und daraus resultierende Interessenkonflikte mit den Beschäftigten beurteilen und abwägen.

 

Teil A: Rechtliche Grundlagen

  • Errichtung und Zusammensetzung des WA
  • Arbeitsweise des WA
  • Aufgaben und Rechte des WA

 

Teil B: Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Rahmenbedingungen
  • Ertrags-, Vermögens- und Finanzlage
  • Controlling (Planung, Steuerung, Kontrolle)
  • Grundlagen Kostenrechnung
  • Sie lernen die erforderlichen kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen kennen, damit Sie die Beteiligungsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten sachgerecht ausüben können.
  • Sie erfahren, wie Sie wichtige Daten zur Bewertung der wirtschaftlichen und finanziellen Lage des Unternehmens anhand des Geschäftsberichts entschlüsseln.
  • Sie lernen, auf welche Daten aus der Unternehmensplanung und Steuerung der Betriebsrat zur Ausübung seiner Beteiligungsrechte zugreifen kann.
  • Elementare wirtschaftliche Informationsquellen.
  • Wichtige Unternehmensdaten.
  • Grundlagen des betriebswirtschaftlichen Rechnungswesens.
  • Unternehmensziele und Planungsprozesse beurteilen.

Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich

  • für Betriebsratsmitglieder, häufig eingesetzte Ersatzmitglieder und Mitglieder des Wirtschaftsausschusses - gem. § 37 Abs. 6 BetrVG,
  • für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung - gem. § 96 Abs. 4 SGB IX,
  • für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) - gem. § 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 65 Abs. 1 BetrVG,

die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Details

Deine Terminauswahl

Termin: 03.09.2024 - 06.09.2024

Seminarnummer: 24-36A-WG1

Stadt: Weißenhäuser Strand

Jetzt Buchen Jetzt Reservieren Kostenrechner