Hinweisgeberschutzgesetz

Hinweisgeberschutzgesetz

Beschreibung

In der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt sind Transparenz und Integrität unverzichtbarer denn je. Du hast als Betriebsrat die Möglichkeit, Missstände in deinem Unternehmen aufzudecken, ohne negative Folgen fürchten zu müssen. Dies ist ein zentrales Element für eine vertrauensvolle Unternehmenskultur. Der EU-Whistleblower-Schutz und das neue Hinweisgeberschutzgesetz stärken genau diese Aspekte. In unserem Seminar erlernst du, wie du mit diesen neuen Regelungen umgehst und sie in deinem Betrieb implementieren kannst – dabei legen wir einen besonderen Fokus auf den Praxisbezug zur Gestaltung von Betriebsvereinbarungen.

Fakten zum Seminar

Referenten: praxiserfahrene Rechtsanwälte und Fachanwälte

Beginn: Tag 1       13:30 Uhr
Ende: Tag 4 ca. 13:00 Uhr

 

Vorkenntnisse: 
Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse.

Seminarkosten

1. Teilnehmer: 1.390,00 €*
2. Teilnehmer: 1.340,00 €*
ab dem 3. Teilnehmer: 1.290,00 €*

Hotelkosten

Einzelzimmer pro Nacht

119,55 €

Vollpension pro Tag

83,79 €

Halbpension pro Tag

72,10 €

Infos zu Hotel und Stadt

In unserer dynamischen Arbeitswelt ist es essenziell, Missstände offen anzusprechen, ohne Repressalien befürchten zu müssen. Als Betriebsrat spielst du dabei eine Schlüsselrolle. Mit den neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie dem EU-Whistleblower-Schutz und dem Hinweisgeberschutzgesetz, erhältst du nun weitere Werkzeuge an die Hand. Unser praxisorientiertes Seminar vermittelt dir das nötige Know-how, um diese Regelungen effektiv in deinem Unternehmen anzuwenden und Betriebsvereinbarungen zielführend zu gestalten.

• Erlange ein Verständnis für das Whistleblowing: Was es bedeutet und wie es sich historisch entwickelt hat.


• Lerne aus Fallbeispielen bekannter Whistleblower und deren Einfluss auf die Arbeitswelt von heute.


• Erfahre, wie du zwischen Zivilcourage und Loyalität abwägst: Der Umgang mit dem Dilemma der Mitarbeiter.


• Mache dich vertraut mit den rechtlichen Rahmenbedingungen des Whistleblowings: Meldepflicht und Kündigungsschutz.


• Verstehe, wie Compliance als Grundlage für integres Handeln im Unternehmen dient.


• Setze dich auseinander mit der EUWhistleblower-Richtlinie und dem Hinweisgeberschutzgesetz: Inhalte und Auswirkungen.


• Lerne, wie du zwischen interner und externer Meldung abwägst: Eine entscheidende Weichenstellung.


• Entwickle Strategien zum Schutz des Informanten und zur Vermeidung von Repressalien.


• Informiere dich über relevante Gerichtsentscheidungen und deren Bedeutung für die betriebliche Praxis.


• Berücksichtige den Datenschutz im Kontext von Whistleblowing: Wichtige Überlegungen.


• Kenne deine Rechte und Pflichten bei der Umsetzung des Whistleblower-Schutzes.


• Verstehe die wesentlichen Bestandteile einer Betriebsvereinbarung zum Whistleblower-Schutz.


• Erarbeite Richtlinien und Verfahrensregeln für den Umgang mit Regelverstößen.


• Erfahre, wie du eine Whistleblower-Hotline einrichtest und betreibst: Ein praxisorientierter Leitfaden.


• Erhalte praktische Anleitungen zur Erstellung und Implementierung einer Betriebsvereinbarung mit Beispielen und Mustern für den direkten Einsatz im Betrieb.

  • „Du lernst, wie du als Betriebsrat die Interessen der Mitarbeiter beim Whistleblowing schützt und dabei die Unternehmensrichtlinien beachtest.
  • Du erwirbst Kenntnisse darüber, wie du als Vermittler zwischen der Geschäftsleitung und der Belegschaft ein vertrauensvolles Meldesystem etablierst.
  • Du vertiefst dein Verständnis für die Bedeutung einer klaren Betriebsvereinbarung und bekommst das nötige Rüstzeug, um diese effektiv auszuarbeiten und in deinem Betrieb umzusetzen.

Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich,


• für Betriebsratsmitglieder und häufig eingesetzte Ersatzmitglieder - gem. § 37 Abs. 6 BetrVG,


• für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung -gem. § 96 Abs. 4 SGB IX,


• für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) - gem. § 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 65 Abs. 1 BetrVG, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Details

Deine Terminauswahl

Termin: 11.06.2024 - 14.06.2024

Seminarnummer: 24-24A-DNH

Stadt: Karlsruhe

Jetzt Buchen Jetzt Reservieren Kostenrechner